Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Spitex-Mobile

Mit Spitex-Mobile wird Familien mit behinderten oder schwer kranken Kindern ein grosses Stück Unabhängigkeit ermöglicht. Den betroffenen Familien werden speziell umgebaute Familien-Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.

  • Sicher von A nach B
  • Mehr Mobilität für Familien mit pflegebedürftigen Kindern
  • Ausreichend Platz für die ganze Familie

Gemeinsam unterwegs dank Familien-Auto

Ein behindertes Kind zu pflegen, ist für Eltern sehr belastend. Gerade deshalb ist es für sie wichtig, regelmässig «rauszukommen» und gemeinsam mit ihren Kindern etwas zu erleben. Doch dazu braucht es häufig ein speziell umgebautes Grossraum-Auto. Nur so lässt sich ein Liege-Buggy oder einen Rollstuhl mit der ganzen Familie transportieren. Und selbst umgebaute normale Autos bieten mit Liege-Buggy oder Rollstuhl keinen Platz mehr für Geschwister oder Gepäck. So sind Ausflüge praktisch unmöglich.

Nicht nur für gemeinsame Ausflüge, auch im Alltag sind betroffene Familien immer wieder in ihrer Mobilität eingeschränkt: So werden Spital-, Arzt- und Therapiebesuche zum organisatorischen Spiessrutenlauf, wenn zum Beispiel ein kleines Geschwisterchen mitfahren muss – und auch die Teilnahme an gesellschaftlichen Anlässen wird erschwert.

Spitex-Mobile stellt Familien und Gruppen mit behinderten Kindern Fahrzeuge zur Verfügung, in denen nebst einem Liege-Buggy oder Rollstuhl bis zu sechs Personen Platz finden. Die Familien müssen dabei nur die Treibstoffkosten übernehmen. Sämtliche Fahrzeuge werden von regionalen Garagen gewartet, sind einfach zu bedienen und verfügen über eine Vollkasko- sowie eine Insassen-Versicherung. So kann die Gruppe sicher und ohne Sorgen unterwegs sein.

Das Angebot von Spitex-Mobile steht auch unseren Partnern wie den Heilpädagogischen Schulen sowie Organisationen wie zum Beispiel Insieme oder Cerebral kostenlos zu Verfügung. Durch die Zusammenarbeit mit diesen Partnern erreichen wir auch betroffene Familien über unsere Kontakte hinaus und ermöglichen ihnen Mobilität.

Finanziert werden die Fahrzeuge in erster Linie durch das Sponsoring lokaler Firmen. Denn soziales Engagement beginnt in der Nachbarschaft! Das Projekt Spitex-Mobile ist ein gesamtschweizerisches Projekt des Schweizerischen Kinderspitex Vereins. Für die Umsetzung des Projekts die Firma Engeli und Partner der EP-Group verantwortlich. Seit Beginn des Projektes konnten bereits mehr als 50 Familienfahrzeuge realisiert werden.

Spitex-Mobile ist ein Projekt des Schweizerischen Kinderspitex Vereins. Für die Realisierung entstand vor rund 10 Jahren eine Partnerschaft mit der EP-Group in Horn. Unter der Leitung von Thomas Engeli und seinem Team wurden seither schweizweit über 50 Familienfahrzeuge und 10 Einsatzfahrzeuge ermöglicht.

Möchten Sie ein Spitex-Mobile-Fahrzeug unterstützen oder eine Reservation tätigen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Spitex-Mobile
EP-Group
Bahnhofstrasse 17-19
9326 Horn

info@spitex-mobile.ch
071 511 45 75

spitex-mobile.ch

Spitex-Mobile

«Danke den Fahrzeugen von Spitex-Mobile konnten wir mit der ganzen Gruppe einen Ausflug in den Zoo Zürich machen.»
Insieme Aarau-Lenzburg
Geldbetrag spenden Geldbetrag spenden