Finanzierung

Die anfallenden Pflegekosten werden über die Sozialversicherung, Krankenkasse oder Invalidenversicherung abgerechnet. Der Kinderspitex Verein wartet nicht, bis die Kostengutsprache vorliegt, sondern beginnt mit dem Pflegeauftrag sofort nach einer Risikoeinschätzung.

Da die Spitextarife für die Kinderspitex nicht kostendeckend sind, sind wir als Non-Profit-Organsation auf Spendengelder angewiesen. Diese werden für nicht gedeckte Pflegeleistungen und die Weiterbildung unserer Pflegefachpersonen eingesetzt. 

Bild 1
Bild 2
Bild 5
Bild 4
Bild 3