Unsere Partner und wichtige Links

KVEB

Die «Konferenz der Vereinigung von Eltern behinderten Kindern» ist ein Zusammenschluss von mehreren Elternselbsthilfeorganisationen.

Cerebral

Die Vereinigung Cerebral Schweiz vertritt und koordiniert als Dachorganisation von 20 regionalen Vereinigungen die Anliegen von Menschen mit cerebraler Bewegungsbehinderung und ihrer Angehörigen.

Insieme

Insieme Schweiz setzt sich für Integration und Gleichstellung der Menschen mit geistiger Behinderung und für die Anliegen ihrer Angehörigen ein. 

intensiv-kids

Der Verein bezweckt Hilfestellung und Hilfe zur Selbsthilfe für Familien mit komplex erkrankten Kindern und jungen Erwachsenen mit speziellen Bedürfnissen.

Epi-Suisse

Epi-Suisse ist die gesamtschweizerische Patientenorganisation, die sich für soziale und psychosoziale Anliegen epilepsiebetroffener Kinder und Erwachsenen sowie deren Angehörigen einsetzt.

visoparents schweiz

Der Elternverein visoparents schweiz ist 1963 aus der Selbsthilfe von Eltern entstanden und bietet im Bereich «Kind mit Seh- und Mehrfachbehinderung» Angebote für Kinder, Eltern und Fachpersonen.

hiki

hiki ist ein Elternverein mit dem Ziel, Kinder mit einer Hirnverletzung und deren Familien ideell und materiell zu unterstützen.

autismusschweiz

autismusschweiz ist eine Dachorganisation mit drei sprachregionalen Sektionen. Sie nimmt hauptsächlich Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit wahr.

EVHK

Die Elternvereinigung für das herzkranke Kind steht betroffenen Eltern mit Rat und Tat zur Seite.

Kinderkrebshilfe

Die Kinderkrebshilfe Schweiz setzt sich seit 1987 für betroffene Familien ein und unterstützt finanziell, beratend, informativ und mit vielen Aktivitäten.

SBH Schweiz

Personen mit Spina bifida und Hydrocephalus sowie betroffene Familien finden seit 1974 bei der SBH Schweiz Beratung, Information, finanzielle Unterstützung und ein attraktives Jahresprogramm.

elpos 

Die ADHS-Organisation elpos Schweiz und ihre Regionalvereine beraten und unterstützen ADHS-betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene wertneutral in allen Lebensbereichen.

Angelman

Der Angelman Verein Schweiz informiert, beratet, und unterstützt Eltern und Angehörige von Menschen mit dem Angelman-Syndrom. 

Stiftung Kinderbrücke

Die Stiftung Kinderbrücke bezweckt die Unterstützung beeinträchtigter Säuglinge, Kinder und Jugendliche sowie deren Familienumfeld. Insbesondere unterstützt sie finanzielle Zuschüsse an Dritte für familienunterstützende Projekte oder Hilfeleistungen sowie Behandlungs- und Pflegekosten, die von öffentlichen Mitteln und Institutionen nicht abgedeckt werden oder überbrückt Finanzlücken, bis ein Kostenträger ermittelt werden konnte.

Spitex-Mobile

Spitex-Mobile ist ein Projekt der Kinderspitex Schweiz. Sie stellt Familien und Gruppen mit behinderten Kindern Fahrzeuge zur Verfügung, in denen nebst einem Liege-Buggy oder Rollstuhl bis zu fünf Personen Platz finden. 

Monitoring

Säuglinge und Kinder können früher aus dem Spital entlassen und rund um die Uhr zu Hause gepflegt werden – und die Eltern kommen trotzdem zu ihrem Schlaf. Die Eltern können in Notfallsituationen rund um die Uhr mit Fachkräften in Verbindung stehen und fühlen sich in der Verantwortung nicht mehr alleine. Der Wegfall der permanenten Überwachungsbereitschaft während 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr hilft den Eltern Überforderung zu vermeiden.

Bild 1
Bild 2
Bild 5
Bild 4
Bild 3